Judith Konter

studierte Flöte und Gesang in Aachen und Köln.

Ihre Begeisterung für die vielfältigen Möglichkeiten der Flöte führten schon während des Studiums zu intensiver Beschäftigung mit zeitgenössischen Spieltechniken, Jazz und experimenteller Improvisation. 

Nach dem Orchesterdiplom schloss sie ein Studium der Alten Musik und der barocken Traversflöte in Den Haag an. Parallel vertiefte sie sich in die Quartettliteratur und begann, die Reize der Bassflöte auszuloten, die sie im arcadie quartett neben der großen Flöte am liebsten spielt.

 

Neben ihrer Unterrichtstätigkeit konzertiert sie heute vor allem als Kammermusikerin, z.B. im Duo mit Gitarre oder Klavier oder in Improvisationsprojekten mit Poesie und Tanz. 

Powered by CMSimple | Template by CMSimple, modifiziert von Pit Aretz | Login